5 Kommentare

Endlich gerafft

Videos sind toll. Weil das letzte schon so spaßig war, wollte ich gleich noch eines hinterwerfen.

Eigentlich wollte ich mir eine schöne Teleskopnacht mit sternenklarem Himmel gönnen, anfangs war der Himmel auch schön klar, zog sich jedoch mit Hochnebel und Schleierwolken zu, als er gesehen hat, wie ich das Teleskop zum Auskühlen rausstellen wollte. Stattdessen habe ich etwas anderes gemacht.

Mich haben Zeitrafferaufnahmen schon immer fasziniert, und ich wollte, wenn der Himmel mich schon nicht ordentlich gucken lässt, stattdessen die Kamera mal anders als sonst gucken lassen…eigentlich genauso wie sonst, nur öfter. Sehr viel öfter.

Direktlink

Bitte in HD und groß ansehen.

Herausgekommen ist ein Zeitraffer aus knapp 1300 Einzelbildern über etwas mehr als 10 Stunden Echtzeit mit sage und schreibe nur 2 Akkuwechseln, also über 400 Bildern pro Akkuladung. Geschossen wurden mit Canon 1100d und 18mm Weitwinkelobjektiv 2 Bilder pro Minute mit ISO 800 und Belichtungen in der Nacht mit 15 Sekunden Belichtung, zum Sonnenaufgang hin dann per Programmautomatik, um die notwendigen immer kürzer werdenden Belichtungszeiten nicht per Hand regeln zu müssen. Das erste, was dort aufgeht, ist übrigens nicht die Sonne, sondern der Mond, der bei 15 Sekunden Belichtung jedoch fast genauso hell wirkt. Lektion fürs nächste Mal, daran habe ich in der langen Nacht jedoch nicht gedacht. Außerdem wollte ich ja Sterne zeigen….

Den Schnitten sind noch einige Frames zum Opfer gefallen, insgesamt hat es aber für knapp 60 Sekunden Film gereicht. Zwischendurch habe ich mit dem großen 1200er Spiegelteleobjektiv nochmal auf den Mond gehalten, um das Ganze etwas aufzulockern.

Mir gefällt´s. Wem´s nicht gefällt: Selber machen. Besser machen. Und ich finde, ich habe die Kamera erstaunlich ruhig gehalten die ganze Zeit *g*

//Nachtrag: Ich habe festgestellt, daß die Qualität durch den Upload bei Youtube doch leider stark leidet. Es scheint so, als ob die Videos bei Youtube nochmal nachkomprimiert werden. Oder habe ich irgendeine Einstellung übersehen? Schade.

Advertisements

5 Kommentare zu “Endlich gerafft

  1. Sehr schön! 🙂 Ich hatte mir unlängst eine kleine Zeitrafferkamera zugelegt. Leider musste sie wieder zurück, da sie defekt war. Aber irgendwann kommt die neue und dann werde ich auch die Zeit zusammenraffen 😉 Mal schauen, was da alles geht. Ich denke, es ist eine wundervolle Spielerei.
    LG und einen fröhlichen Sonntag

  2. Wow! Das ist super, und eine Riesenarbeit. Hat alles seinen Reiz, die Sterne ohnehin, der Mond ist auch toll und die Wolken sowieso!
    Genial! Schönen Sonntag!

  3. Na das ist doch gut gelungen.

  4. wunderschön .. ich liebe das ♡

  5. Beim Kamera halten ist Dir mit Sicherheit der Arm eingeschlafen und wir können froh sein, dass Dein Arm nicht schnarcht und somit nichts verwackelt ist… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

zwischenzeilich

In mir. An mir. Um mich herum. Und dazwischen.

KPLX

kplx.de

Pilotstories

Der Luftfahrt Blog

Alex bloggt´s

Fotos, Astronomie, Zeugs, Katzen und Hunde

Meine kleinen Sternenkarten

Sternbilder, wie ich sie sehe ( und noch einiges außerhalb der Astronomie...)

ronnyabroad

Ronny unterwegs in der Welt

Andrea Harmonika

Unterhaltung auf mittlerem Niveau

trash-hole-observatory

hobby astronomie

grafikpolizei

Kumis kleines Zeichenblog

sternwelt

faszinierende einblicke in den kosmos

Skyweek Zwei Punkt Null

Alles übers All ... von Daniel Fischer ... seit 1985 - und jetzt online im klassischen Blog-Format

www.FaszinationWeltraum.de

Astronomie aus Bonn und für Bonn! ... von Nico Schmidt

erzaehlmirnix

[hier bitte kreative Beschreibung einfügen]

100 Canciones

Musica callejera

Ein Stück Welt

Erlebe die Welt mit anderen Augen

gross aber klein

Photos der kleinen und großen Dinge

euredurchlaucht

Bilder, Eindrücke und Blödeleien

Tom. Fotoblog

Fototouren

Josephine Im Chaos

(M)ein Leben zwischen Chaos und Kinderkriegen

Rosenruthie

Über Blümchen und mehr

Tana Hell

augenscheinlich & schreibchenweise

einfachtilda

Viele Bilder, wenig Worte!!

Laura Zeitlos

Laura..Schwarz Leben - Bunt Sehen

MisanthropinWiderWillen

Fotos, Astronomie, Zeugs, Katzen und Hunde

Graphitti-Blog

Fotos, Astronomie, Zeugs, Katzen und Hunde

Herr und Frau Müller

Banalitäten des Alltags... serviert mit zwei Stück Zucker...

Durch Bücherstaub geblinzelt ...

- ein Bücherwurm erzählt über sich und andere Lebewesen: Geschichten, die das Leben schreibt - in Wort und Bild -

%d Bloggern gefällt das: